Sportfest in Schmölln

Categories: News

25.Apr 2015 – Wie in den letzten Jahren, nahmen wir auch in diesem Jahr am Bahneröffnungssportfest in Schmölln teil.
Deutlich steigern dabei konnte Tommy Sommerfeld (M13) seine Leistungen gegenüber dem Vorjahr. Im Sprint über 75m lief er mit 11,07s auf Rang drei und im Weitsprung kam er mit der gleichen Weite von 4,53m wie der Drittplatzierte auf Platz vier.
Der 12 jährige Max Neubauer erkämpfte sich gleich zwei Mal eine Silbermedaille. Nachdem er im Weitsprung mit Anlaufproblemen zu kämpfen hatte und auf 3,95m kam, lief er über 75m in 11,70s auf das Podest.
Ihm nicht nach stand Paula Worms (W11). Sowohl im 50m Sprint mit 8,05s als auch im Weitsprung mit 3,93m kam sie auf Platz zwei.
Positiv ist auch das Auftreten der jüngsten Zeitzer Starter zu nennen. Die 9 jährigen Philip Bliesener und Janek Kerdel kamen im Lauf über 50m auf die Ränge zwei und drei. Beide benötigten für diese Strecke 8,37s bzw. 8,50s. Janek konnte sich noch über eine Bronzemedaille im Weitsprung freuen, wo er seine Bestleistung auf 3,44m steigerte.
Eine weiter Silbermedaille gewann Leon Hey (M11). Dem 80g schweren Ball warf er auf gute 41,00m.

Author: leichtathletik