Sportbericht von den offenen Geraer Stadtmeisterschaften – 27.03.2017

Categories: Allgemein

Sportbericht von den offenen Geraer Stadtmeisterschaften

Aus 4 Ländern Deutschlands waren Sportler am Start, wobei die Mehrzahl von Thüringen war. Die Zeitzer waren mit eine stattlichen Anzahl von 40 Aktiven dabei. Es waren vorwiegend die jüngeren Jahrgänge, die die große Wettkampfluft schnupperten. Ein Großteil sammelte Erfahrungen auf der langen 50-m-Bahn. Ihr Trainer Bernd Helbig meinte, dass das für sie ein Vorteil war, denn bei einigen von ihnen sind die Wenden noch nicht sicher. So dass auf der 25-m-Bahn Zeitverluste zu beklagen sind. Fast alle konnten ihre persönlichen Bestzeiten verbessern ohne aber auf die Medaillenränge zu kommen. Immerhin konnten 14 Geraer Stadtmeistertitel errungen werden. Die meisten waren aber 18 zweite  Plätze sowie 10 mal 3. Plätze .  Leider war eine große Anzahl von Disziplinen  durch die Zeitzer nicht besetzt. Mit 3 ersten und einem zweiten Platz war Andrè Pierags  (1999) der erfolgreichste Zeitzer. Er war nicht zu schlagen über seine Paradestrecken von Rücken. 50m in 0:31,28; 100m in 1:09,80 und  200m in 2:36,76. Dem stand aber Hannah Hoffmann (2006) mit 2×1.; 1x 2. und 1×3.Platz nicht weit nach. 50 F in 0:37,17;  50 S in 0:41,40.

Tabelle  (S = Schmetterling, R = Rücken, B =Brust, F =Freistil, L = Lagen ), Mehrkampf für Jahrgänge 2009 bis 2000 kürzeste Zeit über die Addition der Zeiten von 50 R,B,F

Karlotta Hoffmann (2009) 1. über 50 B,    2. über 50 S; 2. 50 F und 2. im Mehrkampfzweite in ihrem JahrgangJahrgang                                                                     Eric Leon Jahns           (2004)        1. über 100 S; 2. über 50 S; 2. 50 F und 3. 200 F

Kloss, Willi                   (2000)        1.über 100 R; 2.über 50 R; 2. über50 F und   3.über 100 F

Nagy-Meyer Johanna (2001)        1.über   50 R; 2.über 50 B; 3. über 100 F

Helbig, Timo        (2009)        2.über   50 R; 2.über 50 F; 2. über 100 F

Lohrbeer, Sarah          (2008)        1.über   50 R; 3.über 50 F

Hammer, Tim          (2000)        2.über 100 B; 2. über 50 S

Krause, Finn Levi        (2008)         2. über  50 R; 2. über 50 F

Jähnert, Mark       (2002)        3.über 100 R; 3. über 100 S

Weiterhin erste Plätze durch Dykierski, Emily (2008),Dembik, Tim, Hinsche, Eric (2002)    –   zweite Plätze durch Hilgendorf, Julian (1999),Czypolowski, Erik (2008) und  Mayr,Louis (2009) und dritte Plätze durch Heilmann, Tom (1996),Oertel, Florian (2002), Schöpe, Pascal (2001) In der Mehrkampfwertung konnte Michelle Weihmann (2006) sowie Seifert, Simon den 2. und Krause, Finn Levi den 5. Platz belegen.

Den Eltern und Trainern ein Dank für den Transport der Sportler!

Zeitz, 27.03.17

Author: schwimmen