Medaillensatz für Zeitzer Schwimmer

Categories: Allgemein

Die Schwimmwettkämpfe der Masters am Jahresende erfreuen sich immer großer Beliebtheit. So meldeten am vergangenen Wochenende bei den “18.Arnstadt Masters“ 30 Vereine aus 7 Bundesländern.

Für die SG Chemie Zeitz startete Jörg Däumer in der AK 65 über 50m und 100m Kraul sowie über 50m Schmetterling. Die Favoriten in seiner Altersklasse waren der mehrfache Europameister der Masters Hesbacher (SG Westthüringen) und der Ex-Junioreneuropameister Freygang (1. Dresdner SG). Für Däumer begann der Wettkampftag mit einer Bronzemedaille über 100m Kraul hinter den beiden genannten Spitzenschwimmern. Er steigerte sich dann über 50m Delfin in 39,82s auf den silbernen Rang vor seinen Dauerrivalen Mahn (Limbach-Oberfrohna). Gold ging an Freygang. Krönender Abschluss des Wettkampfes war der Sieg über 50m Kraul in 34,54s vor Mahn und Klawitter (OSSV Kamenz). Der nächste Wettkampf für die Zeitzer Masterschwimmer ist im November in Magdeburg. (fm)

Zeitungsbericht MZ

Author: schwimmen