10. Einladungswettkampf – 18.11.2017

Categories: Allgemein

Zu dem 10. Einladungswettkampf im Schwimmen der SG Chemie Zeitz waren 10 Mannschaften nach Zeitz gekommen. Der Veranstalter musste 170 Sportler im Hallenbad unterbringen. Die Halle war demnach restlos ausgelastet, trotzdem lief die Veranstaltung gut ab. 7 Gemeinschaften waren aus dem Altbezirk Halle, Chemnitz und Leipzig von Sachsen sowie Gera von Thüringen angereist.

Gleich zu Beginn wurden Mixstaffeln 6×50 Freistil der Jahrgänge 2006-2009 und 2005- älter ausgetragen. Die Zeitzer waren darauf sehr gut vorbereitet, denn beide Staffeln gewannen sie sehr sicher. In den Einzelwettbewerben, die von den Jahrgängen 2011 bis Erwachsene ausgeschrieben waren, kämpfte jeder um die begehrten Medaillen. Neben starken Schwimmern der Vereine von Wittenberg, Weißenfels und der DHfK Leipzig hatten die Zeitzer zu bestehen. In den einzelnen Jahrgängen war nicht jede Mannschaft vertreten. Die Zeitzer Ergebnisse ließen sich aber meist in den Jahrgängen ab 2007 und älter positiv betrachten. Die Jüngeren der Jahrgänge 2011 bis 2008 haben gegenüber den anderen Vereinen noch leistungsmäßig aufzuholen. So konnten sich nur Sina Tess Müller, Timo Helbig sowie Aurelia Fichtner und Anton Seidenfaden (beide 2011), Karlotta Hoffmann (09) Emilie Dykierski, Sarah Lohrbeer und Finn Levi Krause (alle 2008) auf dem Siegerpodest einfinden.

Besser sah es in den Jahrgängen 2007 und2006 mit Siegen von Luna Fischer, Clara Jäger, Frieda Gentsch, Patrizia Hinsche, Mika Ruven Stange, Jonas Knoch (alle von 2007- Jahrgang) und Hannah Hoffmann (06) aus. Der erfolgreichste Zeitzer war Eric Jahns (04), der alle seine 4 Wettkämpfe mit einem Sieg krönte. Ihm nach kam Andrè Pierags mit 3 Siegen(1999), Marc Jähnert (02)und Robert Raue (1998) mit je 2 sowie Dana Schleifnecker mit einem Sieg. Pech hatte Eric Hinsche, der in allen seinen 4 Starts persönliche Bestzeit schwamm, aber immer einen Besseren vor sich hatte.

Author: schwimmen