Herbstwettkampf Eisleben und Masterswettkampf – 11.11.17

Categories: Allgemein

Eine Gruppe von Zeitzer Schwimmern schnitt bei den Herbswettkämpfen des Eislebener Schwimmverein sehr erfolgreich ab. Der schnellste Schwimmer der Zeitzer ist Andrè Pierags (1999). Er wartete gleich mit 3 persönlichen Bestzeiten auf. Er gewann die 100m Freistil (F) in 0:57,21; die 100m Rücken und die 50m Schmetterling. Auch seine Zeit über 50m F von 0:25,59 kann sich sehen lassen. Der Jüngste Zeitzer Eric-Leon Jahns (2004) konnte in seinen 3 Wettkämpfen auch Leistungsverbesserungen aufweisen. Er siegte über 100m F in seinem Jahrgang. Auch persönliche Bestzeiten erzielte Willi Kloss (2000) in 3 Wettkämpfen. Zweimal gewann Robert Raue (1998) über 100m Rücken und 50m Schmetterling.

Am gleichen Wettkampftag waren 4 Zeitzer Masters (Jahrgänge ab 20 Jahre und älter) in Magdeburg zum 36. Magdeburger Masterswettkampf. In dem Sprintwettbewerb waren Disziplinen von 25 bzw. 50m in allen 4 Schwimmarten ausgeschrieben. Wenn beide Strecken einer Schwimmart von einem Teilnehmer geschwommen wurden, zählte das als Mehrkampf. In den Einzelstrecken siegten Dr.Jörg Däumer AK 65, Friedrich Motz AK70 und Rudolf Stöver AK 65 je zweimal. Über Schmetterling war Gesamtsieger Däumer, der bei Freistil den 2. Platz belegte. Motz gewann über Freistil und Brust die Gesamtwertung. Alle Zeitzer, auch Siegfried Klose AK65, konnten bei ihren Starts in den Einzeldisziplinen unter die ersten Drei kommen.

Author: schwimmen