3 Siege für Zeitzer Mannschaften – 07.12.2019

Categories: Allgemein

Zum 43. Weihnachtspokal waren 20 Zeitzer Schwimmer nach Bernburg eingeladen. Sie schlugen sich prächtig gegen die 7 anderen Vereine von Stendal, Aschersleben, Halberstadt, Köthen, Schönebeck, Saalfeld und Bernburg/Nienburg. Es gab jeweils eine Altersklassenmannschaft der Jahrgänge 2011/2010, 2009/2008, 2007/2006, 2004/2005 und 2003/offen. Die Wertung erfolgte Mädchen und Jungen zusammen gerechnet mit Punkten bis zum5. Platz in den Einzelwettbewerben. Die Zeitzer holten den Pokal für die drei erstgenannten Gruppen und belegten den 2.Platz bei 2007/2006. Die Altersgruppe 2003 / offen war von Zeitz nicht besetzt. Besonders zu erwähnen ist Emilia Kahnt (2011), die erst seit Oktober 2018 im Verein schwimmt. Sie gewann alle 4 Strecken Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil sicher und brachte die größtmögliche Punktzahl für die Mannschaft. In jedem Wettkampf schwamm sie persönliche Bestzeiten. Frieda Hanschmann (2004) siegte 3 Mal und wurde über100m Rücken Zweite. Sie war von Zeitz alleine in dieser Gruppe und belegte dennoch in der Mannschaftswertung den 2. Platz. Mit Aurelia Fichtner und Eric Hanschmann konnte Emilia Kahnt den Pokal (2011/2010) überlegen gewinnen. Knapper fiel die Entscheidung in der Gruppe 2009/2008 aus. Die Gruppe war sehr ausgeglichen und dennoch gewannen die 3 Zeitzer S. Lorbeer, K. Hoffmann und S. Seifert. Hier siegten die Zeitzer knapp vor dem Gastgeber Bernburg/Nienburg mit S. Lorbeer, K. Hoffmann und S. Seifert. Gemeinsam auf den 1. Platz mit dem Köthener SV kamen H. Hoffmann, M. Weihmann, L. Fischer und M. Knoch in der Gruppe 2006/2007.Das war ein schöner Erfolg, der mit einem Besuch bei MC Donals zum Jahresschluss belohnt wurde. Das war der letzte Wettkampf in diesem Jahr und am 14. Dezember erfolgt die Siegerehrung der Vereinsbesten mit der anschließenden Weihnachtfeier im Nätherbad in Zeitz.

Author: schwimmen