SG Chemie e.V. Logo Wappen

Mitteldeutscher Ländervergleich U14

Symbolbild einer für alle

Beim Mitteldeutschen Ländervergleich der U14, der am vergangenen Sonnabend in Sömmerda stattfand, war der Chemiker Cassian Hadlich für Sachsen – Anhalt am Start. Bei diesem Mannschaftswettkampf mit Thüringen und Sachsen war Cassian im 800m Lauf am Start und kam nach einem sehr schnellen Rennbeginn mit 2:39,89min auf Rang sieben.
Die frühere Zeitzerin Giséle Grosser, die seit diesem Jahr für den SV Halle startet, wurde im Hochsprung mit starken 1,52m Dritte.
In der Mannschaftswertung kam Sachsen – Anhalt mit lediglich 7 Punkten Rückstand hinter Sachsen auf Platz zwei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.